seo trends 2021

SEO Trends für 2021: Hierauf solltest du achten

In einigen Tagen läuten wir wieder ein neues Jahr ein. Du fragst dich vielleicht, ob SEO in 2021 noch relevant ist und was du selbst noch machen kannst um in den Suchmaschinen gefunden zu werden.

Die Art und Weise, wie Suchmaschinen Websites in Ergebnissen anzeigen, ändert sich ständig. Es hilft, deine Website auf dem neuesten Stand zu halten und nicht auf veraltete Techniken zu konzentrieren. Darüber hinaus nimmt der Wettbewerb nur zu. Es ist daher auf jeden Fall wichtig auf SEO zu achten, damit deine Website von den Suchmaschinen auch im kommenden Jahr so hoch wie möglich bewertet wird und du somit auffindbar bleibst. In diesem Artikel findest du einige Tipps.

Wertvoller Inhalt

Zunächst ist es wichtig, den Inhalt deiner Website so interessant und aktuell wie möglich zu gestalten, damit die Leser die ultimative Benutzererfahrung erleben.

Sprichst du bereits mit deinem Handy, oder mit einem virtuellen Assistenten? Ich muss zugeben, dass ich es noch nicht getan habe und noch nicht auf eine Anwendung gestoßen bin, in der diese Technik wirklich etwas hinzufügt. Die Sprachsuche wird jedoch zunehmend eingesetzt, und sprachgesteuerte Befehle werden immer wichtiger. Optimiere deine Website für die Sprachsuche, indem du die Inhalte in Umgangssprache anbietest und dich auf Longtail Keywords konzentrierst.

Video

Videos sind immer noch beliebt, und YouTube ist eine wichtige Suchmaschine an sich. Darüber hinaus helfen Videos auch bei der Auffindbarkeit in Google. Stelle sicher, dass dein YouTube-Kanal und die Videos SEO-optimiert sind.

Klare Struktur

Stelle eine klare Struktur für deine Inhalte bereit. Heutzutage wird der Inhalt auch anhand des Kontextes bewertet. Der Kontext wird am besten verstanden, wenn Seiten auf logische Weise verbunden sind.

Mobile Responsive Design

Wenn deine Website noch nicht für mobile Browser geeignet ist, hast du im Jahr 2021 keine Chance. Mehr als die Hälfte aller Suchanfragen stammen von einem mobilen Gerät. In der Zwischenzeit wurde von Google angekündigt, dass Websites ohne mobiles Design im Laufe des Jahres 2021 nicht mehr vorne in den Suchergebnissen angezeigt werden.

Optimiere Ladegeschwindigkeit

Was auch noch eine wichtige Rolle spielt, ist die Ladegeschwindigkeit der Website. Das 5G-Netz ist auf dem Vormarsch, steht aber der großen Mehrheit noch nicht zur Verfügung.

Stukturierte Daten

Möglicherweise hast du bemerkt, dass jetzt mehr Suchergebnisse in einem speziellen Format angezeigt werden; den sogenannten Reichen Snippets. Um hierunter zu erscheinen, solltest du die sogenannten Strukturierten Daten zu deiner Website hinzufügen. Auf diese Weise können Suchmaschinen den Inhalt der Website besser verstehen und besser indizieren.

Sei eine Autorität

Google hat seine Suchmaschine auf Autorität gegründet. Früher ging es nur darum, so viele Links wie möglich zu erhalten, und es war egal, ob diese Links relevant waren oder wie die Qualität der verweisenden Website war. Heute benötigt man viel mehr, um von Google als Autorität angesehen zu werden. Die Links müssen natürlich entstehen. Du kannst dies auf verschiedene Weise stimulieren, indem du beispielsweise Kooperationen eingehst, oder Gastblogs schreibst. Gebe Hintergrundinformationen zum Autor einer Seite an, z.B. mit einer klaren Über-uns Seite. Stelle auch sicher, dass deine Kontaktseite auf dem neuesten Stand ist, damit die Leute wissen, wie sie dich erreichen können. Und poste Bewertungen und Testimonials.

Kommentar absenden