Traffic generieren mit Evergreen Content

Dauerhaft Traffic generieren mit Evergreen Content

Wenn du ein Online Geschäft betreibst, möchtest du so viel Verkehr wie möglich auf deine Website erhalten. Dies kann über viele Kanäle wie Suchmaschinen, Social Media, Pinterest, oder über bezahlte Werbung, erfolgen. Wenn das veröffentlichen wertvollen Inhalten ein wichtiger Teil deiner SEO-Strategie ist, ist es ratsam, sogenannte Evergreen Content zu erstellen.

Was ist Evergreen Content?

Evergreen Content (Immergrüner Inhalt) ist ein wertvoller Inhalt, der über einen längeren Zeitraum relevant bleibt. Aufgrund seiner Zeitlosigkeit wird dieser Inhalt längerfristig Wert bieten, wodurch es dauerhaft Datenverkehr generiert und weiterhin neue Backlinks erhalten werden. Da Suchmaschinen diese Qualität und Relevanz lieben, ist die Verwendung von Evergreen Inhalte eine gute SEO-Strategie.

Evergreen Content hat im Gegensatz zu zeitbezogenen Artikeln wie Nachrichten kein Ablaufdatum. Und Evergreen Content deckt keine Trendthemen ab. Die Lesbarkeit ist ein wichtiger Faktor bei Evergreen Content, da es sich häufig um informative Artikel handelt.

Auch Inhalte, die nicht kontinuierlich, aber regelmäßig relevant sind, kann man als Evergreen Inhalte betrachten. Diese Beiträge sind jedes Jahr zu einer bestimmten Jahreszeit aktuell und relevant. Wie zum Beispiel eine Anleitung zur Vorbereitung deines Rasens für den Winter, erfolgreiche Rezepte für das Weihnachtsessen, oder Tipps gegen Heuschnupfen.

Welche Beiträge sind gut geeignet für Evergreen Content?

  • Anleitungen – Es gibt immer eine Nachfrage nach guten Problemlösungen. Normalerweise erfüllen diese ihren Zweck für einen längeren Zeitraum, aber es hängt von der Nische ab. Rezepte gehören ebenfalls hierzu. Gute Rezepte sind zeitlos, was die Popularität der Foodblogs erklärt.
  • Ratgeber – Artikel mit guten Tipps sind immer gefragt und verlieren nicht an Bedeutung.
  • Top Listen – Diese Beiträge sind immer beliebt und bleiben oft für längere Zeit, z.B. einen Jahr, relevant.
  • FAQs – Ermöglicht die Beantwortung allgemeiner, oft gestellten Fragen. Diese Antworten bleiben relevant.
  • Glossare – Wikipedia ist der König der Evergreen Content. Auch du kannst auf deiner Website eine gut strukturierte Enzyklopädie mit relevanten Hintergrundinformationen zu deinem Produkt oder deiner Dienstleistung erstellen. Dieser Abschnitt wird sicherlich Besucher generieren.
  • Historische Inhalte – Da die Geschichte in der Vergangenheit liegt wird diese sich nicht mehr verändern.

Wie pflegt man Evergreen Content?

Evergreen Content braucht keine regelmäßige Pflege, da es sich um zeitlose Inhalte handelt die nicht schnell irrelevant werden. Trotzdem würde ich empfehlen, die Inhalte einmal im Jahr zu überprüfen. Gibt es vielleicht neue Informationen zum Thema, oder ist ein Teil des Inhalts veraltet? Vielleicht sind in der Zwischenzeit relevante Links oder interessante Youtube Videos aufgetaucht, die du hinzufügen kannst.

Wenn du den Inhalt neu schreibst, solltest du auch das Veröffentlichungsdatum der Seite aktualisieren. Hierdurch wissen die Suchmaschinen, dass der Inhalt überarbeitet und vor kurzem neu veröffentlicht wurde.

Fazit

Bemühe dich Inhalte zu erstellen, die für einen längeren Zeitraum relevant sind, und du wirst die Leser Monate oder sogar Jahre später begeistern. Besonders wenn es Inhalte sind, die für dein Publikum sehr wertvoll und interessant sind.

Schreibe einen Kommentar