Ist ein Onepager für dein Geschäft geeignet?

Ist ein Onepager für dein Geschäft geeignet?

Wenn du selbstständig bist, ist eine Website ein Muss. Es ist der erste Ort, an dem potenzielle Kunden sich über dich und deine Arbeit informieren möchten. Es funktioniert minimal als digitale Visitenkarte, aber oft ist eine Website viel mehr. Oft besteht eine Website aus vielen verschiedenen Seiten, wie einer Homepage, einer Verkaufsseite, einer Über uns-Seite, vielen Blog-Seiten und einer Kontaktseite. Es gibt aber auch Webseiten, die alle Informationen auf einer Seite haben, den sogenannten Onepager.

Was ist ein Onepager?

Ein Onepager, auch Single Page Webseite genannt, ist also eine Website, die nur aus einer Seite besteht. Oft sind die Textteile nicht zu lang und abwechslungsreich, damit diese Seite nicht zu lang wird und der Leser nicht abbricht.

Onepager sind relativ einfach aufzubauen, da Sie nur 1 Seite benötigen. Das hält die Kosten niedrig und Sie benötigen kein kompliziertes Navigationsmenü. Sie sind auch sehr gut mobil geeignet.

Darüber hinaus lässt sich die User Experience mit einem Onepager sehr gut steuern, indem alle Inhalte in die gewünschte Reihenfolge gebracht werden. Während eine normale Multipage-Website aus vielen verschiedenen Seiten besteht, die über Interne Links miteinander verknüpft sind, hat ein Onepager keine internen Links zu anderen Seiten. Bei einer Multipage kann es manchmal etwas aufwändiger sein, den Besucher durch geschicktes Platzieren von Buttons zu einer anderen Seite richtig durch den Inhalt zu führen.

Selbstverständlich muss eine Single Page Website auch ein Impressum haben. Dieser wird oft ganz unten platziert, könnte aber auch auf einer eigenen Seite platziert werden, wobei man damit eigentlich das Onepager-Konzept verlässt. Dies ändert jedoch nichts an der Benutzererfahrung des Onepagers.

Sind Single Page Webseiten für die Suchmaschinen optimierbar?

Onepager stellen alle Inhalte auf einer Seite dar. Wenn ein Unternehmen alle Informationen auf einer Website auflistet, wird es für diese Seite unmöglich, in den Suchmaschinen für verschiedene Schlüsselwörter gut zu ranken. Wenn mehrere Dienste angeboten werden, konkurrieren diese Dienste miteinander, um in den Suchergebnissen weit oben zu erscheinen. Außerdem werden Onepager nicht aus einem umfangreichen Netzwerk interner Links aufgebaut. Dadurch hat man nur sehr wenige Möglichkeiten, Suchmaschinen mitzuteilen, welche Inhalte auf der Seite am wichtigsten sind und womit man gefunden werden möchtet.

Reicht mir als Unternehmen ein Onepager?

Ein Onepager ist geeignet, wenn du für dein Unternehmen nur eine digitale Visitenkarte benötigst. Wenn du deine Kunden offline findest und nicht unbedingt online gefunden werden müsst kann ein Onepager gut funktionieren. Dies dient lediglich als Hintergrundinformation für die Kunden, die dein Unternehmen bereits kennen.

Single Page Webseiten eignen sich auch, um ein bestimmtes Produkt zu bewerben. Es ist denn eine Nebenwebsite für deine Unternehmenswebsite, welche für ein Keyword optimiert werden kann. Du kannst gezielt von deiner Unternehmenswebsite und Social Media auf diese Produktwebsite verlinken. Als Firmenwebsite sind Onepager definitiv nicht zu empfehlen. All die verschiedenen Themen, die du mit deiner Website hervorheben möchtest, sollten jeweils eine eigene Seite haben.

Kommentar absenden